„Schule trifft Wirtschaft“ – GRÜNBUND in Sondershausen

„Schule trifft Wirtschaft“

Nach den positiven Erfahrungen an Schulen in Greußen und Roßleben folgte das JOBSTARTERplus Projekt: „GRÜNBUND – Verbundausbildung in den Grünen Berufen“ am 31.01.2020 erneut der Einladung des Regionalmanagements Nordthüringen zur Aktion „Schule trifft Wirtschaft“. Austragungsort war dieses Mal die Staatliche Regelschule Franzberg in Sondershausen.

Informationen über die grünen Berufe

Schülerinnen und Schüler der 8. bis 10. Klassen fanden sich im Zwanzig-Minuten-Takt in Kleingruppen ein und ließen sich von den Mitarbeiterinnen der VHS-Bildungswerk GmbH – Sylvia Seidel, Heide Jüttner und Katja Wagner – über die Grünen Berufe informieren. Das Grünbund-Team aus Roßleben wurde dabei unterstützt von der Auszubildenden Lisa-Marie Füger, welche in der Reha-Klinik für Kinder und Jugendliche in Bad Frankenhausen ihre Ausbildung zur Hauswirtschafterin absolviert. Die Auszubildende im ersten Lehrjahr fand schnell den Draht zu den Jugendlichen und stellte auf kurzweilige Art die Vielseitigkeit ihrer Tätigkeit vor.

Interesse am Berufsbild steigt

Der Beruf des Landwirts weckte besonders das Interesse der Schüler. Im Rahmen des MNT-Unterrichts (Mensch-Natur Technik) fanden sich auch einige Fünftklässler unter den Besuchern. Diese zeigten sich sehr begeistert und äußerten großes Interesse an der Landwirtschaft und Pflege von Tieren.

Knapp vierzig junge Leute konnten mit der Aktion in Sondershausen auf die Grünen Berufe neugierig gemacht werden.

 

Artikel drucken Artikel drucken
Datenschutz
Wir, VHS-BILDUNGSWERK GmbH (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, VHS-BILDUNGSWERK GmbH (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: