Unterwegs für die Zukunft der Grünen Berufe

Das Regionalmanagement Nordthüringen lud am 04.12.2019 Firmen der Region zu der Berufsorientierungsmesse an der TGS Greußen ein. Unter dem Motto Schule trifft Wirtschaft stellten 24 Firmen und Betriebe ihre Ausbildungsberufe und Ausbildungsstellen vor. Das JOBSTARTERplus Projekt: „GRÜNBUND – Verbundausbildung in den Grünen Berufen“ informierte die Schüler über die Berufsbilder der Grünen Berufe und die aktuellen Ausbildungsstellen und  -möglichkeiten der rund 60 Betriebe welche im Projekt wirken. Unser Ziel dabei ist es den teilnehmenden Schülern die Berufsfelder so nah wie möglich zu bringen.

Paul – ein Auszubildender des Agrarbetrieb Harald Keitel unterstützte uns in dem er mit den Schüler/innen seine Erfahrungen austauschte und die täglichen Anforderungen im Betrieb als auch der Berufsschule schilderte. So konnte Paul den Schüler/innen in einer lockeren Gesprächsrunde seine Erfahrungen und Einblicke aus dem Ausbildungsleben und Berufsschulalltag authentisch erläutern. Die Fragen der Schüler konnten im Gespräch aufgegriffen und beantwortet werden. Grüne Berufe sind zukunftsorientiert und modern aufgestellt war das Fazit des Tages.

Wir bedanken uns bei dem Agrarbetrieb Keitel für die Freistellung und seinem Auszubildenden Paul für die Unterstützungen und den erfolgreichen Erfahrungsaustausch an der TGS Greußen.